PreisträgerPreisträger

Sonderpreis für "RodaKino"

Das Schülerfilmfestival „RodaKino“ bietet eine Plattform für Schülerfilme, die in jedem Schuljahr zum Beispiel in den Fächern Deutsch, Kunst und Musik entstehen. Es ist durch die Initiative der Schülervertretung der IGS Roderbruch entstanden, die der Meinung war, dass Schülerfilme nicht genug Beachtung finden. „RodaKino“ bietet den kleinen filmischen Meisterwerken eine große Leinwand, ein Publikum und sogar die Chance auf einen Preis. Mitmachen können die Schüler aller Schulen der Stadt und Region Hannover von der 1. bis zur 13. Klasse.

Das Festival wurde im Jahr 2015 von der Schülervertretung der IGS Roderbruch gegründet. Es findet im November 2017 bereits zum dritten Mal an der Schule statt.

Bewertet werden die Filme von einer unabhängigen vierköpfigen Jury. Diese setzt sich zusammen aus einer Lehrkraft, einem Schülervertreter der IGS Roderbruch und zwei Fachleuten aus dem Filmbereich. Am Ende des Festivals werden vier Siegerfilmteams mit Preisen in den Kategorien Beste Idee, Beste Darsteller, Bester Stil sowie Bester Film ausgezeichnet. Die Preisgelder werben die Schülervertreter von Sponsoren ein.

Gesprächsrunde mit den Verantwortlichen bei der Preisverleihung© Helge Krückeberg

„Das seit 2015 jährlich initiierte Filmfestival ist eine außerordentliche Leistung der Schülervertretung und der Schülerschaft“, lobt die „KulturKometen“-Jury und vergibt erstmalig einen „KulturKometen“-Sonderpreis in Höhe von 500,- Euro sowie einen Expertenworkshop.