PreisträgerPreisträger

Preis für "#sprachlernendesspiel"

Das Projekt #sprachlernendesspiel hilft Kindern und Jugendlichen, die erst seit Kurzem in Deutschland leben, die deutsche Sprache mithilfe des Theaterspielens zu erlernen und verbessern. Entwickelt wurde es 2015 von Lehrer Julian Mende und der Theaterpädagogin Parisa Hussein-Nejad aus dem Wunsch heraus, dem damaligen Zustrom der Geflüchteten neue, aktive Möglichkeiten des Spracherwerbs zu geben. Der Studiengang Darstellenden Spiel der Leibniz Universität Hannover wurde mit einbezogen.

Das Projekt wurde 2015 erstmals mit einer Sprachlernklasse der Leonore-Goldschmidt-Schule erprobt, inzwischen sind rund 180 SchülerInnen aus insgesamt zehn Sprachlernklassen beteiligt. Als weitere Schulen sind mit dabei: die IGS Roderbruch, das Gymnasium Lehrte, die IGS Kronsberg, das Georg-Büchner-Gymnasium Seelze, das Gymnasiums Herschelschule, die KGS Pattensen, das Erich Kästner Gymnasium Laatzen und die Marie Curie Schule in Ronnenberg. Tandems aus Studierenden arbeiten mit den SchülerInnen zusammen auf eine Präsentation am Schuljahresende hin.

Einen Gruppe von Personen auf der Bühne © Helge Krückeberg
Die InitiatorInnen, Projektbeteiligten und SchülerInnen von #sprachlernendesspiel© Helge Krückeberg
Es stehen fünf Schülerinnen in weißen Kostümen auf der Bühne © Julian Mende
Aus einer Präsentation der Sprachlernklassen 2018© Julian Mende

Für die interkulturelle Theaterarbeit "#sprachlernendesspiel", das in Kooperation mit zehn Sprachlernklassen in der Region Hannover umgesetzt wurde, erhielt die Leonore-Goldschmidt-Schule Hannover einen der drei Hauptpreise in Höhe von 3.000 Euro.

„Preiswürdig an dem Projekt `#sprachlernendesspiel´ ist der Einsatz künstlerischer Mittel zum Zweck, Deutsch zu lernen“, findet die KulturKometen-Jury. Sie hebt die Beteiligung von insgesamt zehn Sprachlernklassen der Stadt und Region Hannover positiv hervor. Die Arbeit mit reduzierten Mitteln des biografischen Theaters überfordere die TeilnehmerInnen nicht, so dass authentisches und zeitgemäßes Theater entstehe. Besonders spürbar werde die Freude der Kinder und Jugendlichen am Spiel.

#sprachlernendesspiel ist eine Kooperation zwischen der Leonore-Goldschmidt-Schule, dem Studiengang Darstellendes Spiel der Leibniz Universität Hannover und der Gesellschaft für Theaterpädagogik.

Die Laudatio hielt Juror Uwe Kalwar, Leiter des Teams Kultur der Region Hannover.